Willkommen beim Hundesportverein Dirmstein 1974 e.V.

Ein Verein, Ein Team, Eine Gemeinschaft

Willkommen auf unserer Welpenseite
Wir haben kein Patentrezept für die Welpenerziehung und auch nicht immer für alles eine Lösung. Denn was beim Einen zum Erfolg führt funktioniert noch lange nicht beim Nächsten auch. Aber wir werden uns bemühen, Lösungsmöglichkeiten anzubieten. Wir sind für gewöhnlich mit zwei zweibeinigen Trainern ( Jens, Andrea und Katherina ) und zwei vierbeinigen Helfern auf dem Platz. Die Zweibeiner kümmern sich während der Spielphasen in erster Linie um die Menschen und ihren Fragen, die Vierbeiner sind anwesend und greifen bei Bedarf regulierend in die Gruppendynamik der jungen Wilden ein. Während der Übungsphasen haben Kinder oder auch “überzählige” Erwachsene die Möglichkeit die Übungen mit den “Großen” zu machen. Das heißt also im Umkehrschluss. Bringen Sie ruhig die ganze Familie zur Welpenstunde mit. Natürlich wird es auch immer wieder Besucher geben, die mit unserem System nicht klarkommen, aber man kann es im Leben nicht jedem recht machen. Wir sind von unserem Konzept überzeugt und hoffen wir können auch Sie überzeugen.
Allerdings ist dies nur eine grobe Einteilung, die Eingruppierung richtet sich nach dem individuellen Entwicklungsstand des einzelnen Hundes. Hier spielen sowohl die geistige Reife als auch die körperliche Konstitution eine Rolle. Der Ablauf der Welpenstunden ist grob folgendermaßen strukturiert: -Die Stunde beginnt grundsätzlich mit einer Spielphase. Hier dürfen die Kleinen nach Herzenslust miteinander toben. Wenn es draußen warm ist haben wir ein Wasserbecken in dem gebadet werden kann. - Es werden Übungen in der Gruppe gemacht ( Slalomlauf, Begrüßung u.ä. ). Es gibt die Möglichkeit, Übungsphasen mit “ Geräten” ( Wippe, Schauckelbrücke, Welpentreppe, “Barfußpfad”, Bällebad, Tunnel u.ä ) zu gestalten, bei denen die Kleinen unter Anleitung “ihrer” Menschen z.B. verschiedene Bodenbeschaffenheiten kennen lernen, üben, über Hindernisse und sich bewegende Dinge zu laufen usw. Das hilft dabei, dass der Hund “seinem “ Menschen vertrauen lernt und die beiden im Laufe der Zeit ein Team werden können. - Die Stunde endet für gewöhnlich mit einer weiteren Spielphase. Dies sind nur ungefähre Angaben, der Ablauf richtet sich immer auch nach anderen Faktoren, z.B. aktuelle Zusammensetzung der Gruppe, Wetter, spezielle Fragen von Hundebesitzern u.ä.Und zum Schluss noch eine ganz wichtige Anmerkung: Auf unserem Platz sind Welpen / Hunde aller Rassen willkommen. Also scheuen Sie sich nicht zu kommen wenn Sie Besitzer eines “Listenhundes” sind. Sie sind nicht die Ersten und werden auch hoffentlich nicht die Letzten sein.
Turnierhundesport                 Obedience
hier gehts weiter !!
Willkommen auf unserer Welpenseite
Wir haben kein Patentrezept für die Welpenerziehung und auch nicht immer für alles eine Lösung. Denn was beim Einen zum Erfolg führt funktioniert noch lange nicht beim Nächsten auch. Aber wir werden uns bemühen, Lösungsmöglichkeiten anzubieten. Wir sind für gewöhnlich mit zwei zweibeinigen Trainern ( Jens, Andrea und Katherina ) und zwei vierbeinigen Helfern auf dem Platz. Die Zweibeiner kümmern sich während der Spielphasen in erster Linie um die Menschen und ihren Fragen, die Vierbeiner sind anwesend und greifen bei Bedarf regulierend in die Gruppendynamik der jungen Wilden ein. Während der Übungsphasen haben Kinder oder auch “überzählige” Erwachsene die Möglichkeit die Übungen mit den “Großen” zu machen. Das heißt also im Umkehrschluss. Bringen Sie ruhig die ganze Familie zur Welpenstunde mit. Natürlich wird es auch immer wieder Besucher geben, die mit unserem System nicht klarkommen, aber man kann es im Leben nicht jedem recht machen. Wir sind von unserem Konzept überzeugt und hoffen wir können auch Sie überzeugen.
Allerdings ist dies nur eine grobe Einteilung, die Eingruppierung richtet sich nach dem individuellen Entwicklungsstand des einzelnen Hundes. Hier spielen sowohl die geistige Reife als auch die körperliche Konstitution eine Rolle. Der Ablauf der Welpenstunden ist grob folgendermaßen strukturiert: -Die Stunde beginnt grundsätzlich mit einer Spielphase. Hier dürfen die Kleinen nach Herzenslust miteinander toben. Wenn es draußen warm ist haben wir ein Wasserbecken in dem gebadet werden kann. - Es werden Übungen in der Gruppe gemacht ( Slalomlauf, Begrüßung u.ä. ). Es gibt die Möglichkeit, Übungsphasen mit “ Geräten” ( Wippe, Schauckelbrücke, Welpentreppe, “Barfußpfad”, Bällebad, Tunnel u.ä ) zu gestalten, bei denen die Kleinen unter Anleitung “ihrer” Menschen z.B. verschiedene Bodenbeschaffenheiten kennen lernen, üben, über Hindernisse und sich bewegende Dinge zu laufen usw. Das hilft dabei, dass der Hund “seinem “ Menschen vertrauen lernt und die beiden im Laufe der Zeit ein Team werden können. - Die Stunde endet für gewöhnlich mit einer weiteren Spielphase. Dies sind nur ungefähre Angaben, der Ablauf richtet sich immer auch nach anderen Faktoren, z.B. aktuelle Zusammensetzung der Gruppe, Wetter, spezielle Fragen von Hundebesitzern u.ä.Und zum Schluss noch eine ganz wichtige Anmerkung: Auf unserem Platz sind Welpen / Hunde aller Rassen willkommen. Also scheuen Sie sich nicht zu kommen wenn Sie Besitzer eines “Listenhundes” sind. Sie sind nicht die Ersten und werden auch hoffentlich nicht die Letzten sein.
Turnierhundesport                 Obedience
hier gehts weiter !!
Willkommen beim Hundesportverein Dirmstein 1974 e.V.